Internet-Café – Bookholzberg

Tagestour zur „Alten Schifferstadt Lauenburg“

An alle Mitglieder

Guten Morgen,
hier nun die lang erwarteten Infos zu unserer diesjährigen Tagestour:

Alte Schifferstadt Lauenburg und neue Technik am Schiffshebewerk

Tagestour am Samstag, 26. September 2015
Abfahrt: 7.00 Uhr beim BFW Bookholzberg, Apfelallee
 

Schiffshebewerk10.30 Uhr Stadtrundgang Lauenburg, ca. 60 Minuten – Treffpunkt am Schlossturm.

Die malerische Stadt Lauenburg/Elbe ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Sie ist ein Zentralpunkt ihrer Region und bietet aufgrund der einmaligen Naturlage und seiner historischen Altstadt viele Grundlagen für eine interessante und lebenswerte Stadt. Lauenburg war im Mittelalter ein bedeutender Handelspunkt, an der Alten Salzstraße gelegen, die von Lüneburg nach Lübeck führte. Auch die Elbe war von jeher eine bedeutende Lebensader für Lauenburg und so gründete sich 1635 die Schifferbrüderschaft, die bis heute alte Traditionen wahrt.
Lasst euch auf einem Rundgang durch enge Gassen führen, vorbei an bunten liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und an Relikten alter Fürstenbauten. Wir werden sicher so manche alte Geschichte über diese Stadt erfahren.  

Anschließend (12.00 Uhr)  stärken wir uns am  Mittagsbüffet in einem Restaurant direkt an der Elbe.  

13.45 Uhr Einschiffung auf ein Fahrgastschiff, das uns über die Elbe und den Elbeseitenkanal zu Schiffshebewerk Scharnebeck bringt. Schon von weitem ist das gigantische Bauwerk zu sehen. Es ist Deutschlands größtes Schiffshebewerk, das als Doppelsenkrecht-Hebewerk in den Jahren zwischen 1969 bis 1975 als größtes der Welt gebaut wurde. Wie in einem riesigen Fahrstuhl überwinden dort die Frachtschiffe in zwei 100 m langen wassergefüllten Trögen eine Höhenunterscheid on 38 m – von der Elbmarsch auf die Geest und in umgekehrter Richtung. Wir fahren mit „unserem“ Schiff in einen der beiden gigantisch großen Wassertröge.  Von hier aus haben wir während der „Fahrstuhlfahrt“  in 38 m Höhe einen faszinierenden Einblick in die Konstruktion dieser technischen Meisterleistung aus  Beton und Stahl. Oben angekommen genießen wir einen phantastischen Blick von der Geest in die Marsch – sozusagen auf das Vorland der Elbe und das traumhaft schöne Lüneburger Umland. Rechtselbisch  blicken wir zurück auf Lauenburg.  Nun geht es wieder runter zum Unterhafen.

Dort endet unsere Fahrt um ca. 16.00 Uhr.  

Anschließend Heimfahrt.  

Kosten für die Fahrt, Stadtrundgang in Lauenburg, Mittagessen mit einem Getränk, Schifffahrt ab Lauenburg und Hebewerksdurchfahrt bis Scharnebeck-Unterhafen, morgens Kaffee u. Tee  im Bus € 54,–

Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen  

Überweisung auf das Konto:

Senioren-Netzwerk
DE15 280 627 40 0143 610 401

gilt als Anmeldung  

Wir freuen uns auf einen schönen harmonischen Tag mit Euch.  

LG Der Festausschuß

i  A  Inge Fischer

 

Druckversion:
Alte Schifferstadt Lauenburg und neue Technik am Schiffshebewerk